DeutschEnglish Freitag, 18. Aug 2017


Nördlich von Frankfurt

Das Oderbruch bietet wunderbare Weite, Stille zu jeder Jahreszeit und immer wieder Überraschungen.
 
Friedrich der Große ließ die Oder begradiegen und das sumpfige Flussdelta trockenlegen, um auf dem fruchtbaren Neuland Bauern anzusiedeln. Und diese kamen aus Frankreich, Sachsen, der Pfalz, aus Polen und sogar aus Schweden.
 
Das flache Land des Oderbruch läßt sich am besten mit dem Fahrrad erkunden und so gehört das Oderbruch mit seinen herrlich, weiten Oderwiesen auch zum Oder- Neiße-Radweg.
 
Wenn Sie uns im Frühjahr besuchen,  sollten Sie auf jeden Fall einen Ausflug zu den in Europa einmaligen Adonisröschen- Hängen machen und den leuchtend gelben Teppich in der gerade aufblühenden Natur erleben.