DeutschEnglish Freitag, 18. Aug 2017
Frankfurt (Oder) als Kleiststadt

Frankfurt Oder ist die Geburtsstadt Heinrich von Kleist`s. 
Er wurde hier im Jahre 1777 als ältester Sohn von Bernd Heinrich Wilhelm von Kleist und dessen zweiter Frau Juliane Ulrike, geb. von Pannwitz geboren.
Kleist erhält seinen ersten Unterricht an der damaligen Frankfurter Bürgerschule, wird dann aber nach dem Tod seines Vaters zunächst in Berlin weiter unterrichtet. 
Erst 1799 kommt er nach seiner erbetenen Entlassung aus dem Militärdienst in seine Heimatstadt zurück, um sich hier an der Frankfurter Universität zu immatrikulieren und Physik und Mathematik zu studieren. Er hört auch Vorlesungen über Philosophie, Kulturgeschichte und Naturrecht.
Doch es zieht in immer wieder auf Reisen, er führt ein Leben als Nomade.
Seine Sehnsucht nach Ruhm erfüllte sich nicht zu seinen Lebzeiten und er fand den Ruhepunkt in seinem Leben erst durch seinen in "unaussprechlicher Heiterkeit" inszenierten Freitod in Berlin am kleinen Wannsee.
Kleist erscheint auch heute noch als moderner Charakter, der an der Jahrhundertwende 1800 in die politischen und gesellschaftlichen Umbrüch in Deutschland geriet und, obwohl er aus einer Adelsfamilie stammte, zeitlebens instabile Lebensverhältnisse hatte. 
Aus seiner fortwährenden Krisenerfahrung heraus entwickelte er seine Ideen und wechselnden Lebensentwürfe.
Gesellschaftliches Reformdenken und literarische Experimente gehen bei Kleist Hand in Hand.
 
Das Geburtshaus von Kleist wurde leider während des 2. Weltkrieges zerstört, doch Sie werden auch heute noch in Frankfurt Oder viele Zeugnisse seines Lebens und Schaffens finden können.
 
Das Kleistmuseum widmet sich seinem Leben und seinen Werken in seinen Ausstellungen und zahlreichen Veranstaltungen.
Bereits 1910 wurde das Denkmal für Heinrich von Kleist im Park an der St. Gertraudenkirche enthüllt.
Ganz in der Nähe befindet sich das Grabmal des Vaters von Kleist, welches  1777 von der Frankfurter Freimaurerloge in Auftrag gegeben wurde. An seine Verwundung auf dem Kunersdorfer Schlachtfeld erinnert ein eher unscheinbarer Findling.
Wie oben bereits erwähnt, studierte Kleist in den Jahren 1799 und 1800 an der 1506 gegründeten Frankfurter Universität.
Nicht zuletzt finden Sie gegenüber unseres Hauses den Kleistpark, gleich angrenzend das vorzügliche "Restaurant am Kleistpark" und nur einige Gehminuten entfernt  das Kleistforum, in dem eine Vielzahl von kulturellen Veranstaltungen stattfinden.
Um auf den Spuren Kleist`s wandeln zu können, wurde im letzten Jahr die Kleistroute eingeweiht. Sie haben hier die Möglichkeit allein oder mit Führung, zu Fuß oder per Rad historische Orte, die an das Leben und Schaffen von Kleist erinnern zu erkunden.
 
 
 
 
 
 

 
Unsere tagesaktuellen Raten
 Einzel Doppel
18.08. Fr.  57 €    67 €
19.08. Sa.  57 €    67 €
20.08. So.  57 €    67 €
21.08. Mo.  57 €    67 €
Frankfurt Oder Info
Zeit:  16:32
Wetter: 
Fr, 18.08.  27°C 
Sa, 19.08.  22°C 
So, 20.08.  21°C 
Entfernungen vom Hotel
Zentrum 0,7 km
Messe 3,0 km
Bahnhof 1,5 km
Flughafen 80,0 km
Autobahn 4,0 km
Universität 1,1 km
Veranstaltungskalender
Keine Einträge.